News...

10.09.2016
Partytime im FKK Salone in Herne


Am 10. September steigt im FKK Salome in Herne die nächste Party! Neben einer Vielzahl an erotischen Girls aus aller Welt erwartet Euch ein leckeres BBQ, eine Mega-Tombola und ein heisses Unterhaltungsprogramm, unter Anderem mit heissen Bauchtanz!

Weitere Informationen auf der Website des FKK Salome
Mehr News

Top Inserate rund um das Gebiet Bonn, Köln und Lohmar-durbusch

Samya - Unser im mediterranen Stil eingerichteter FKK-Club der Neuzeit ist täglich von 11:00 - 01:00 Uhr für Sie geöffnet. Sonn- und Feiertags von 15:00 - 01:00 Uhr.

Es erwarten Sie internationale Top-Frauen. Vergnügen kann man sich in mehr als 20 Zimmern. 

Der Eintrittspreis beträgt 50,- EUR pro Tag. Ein Bademantel, Handtuch und Badeschuhe sowie sämtliche Softdrinks, Biersorten und zweimal täglich warmes Buffet, sind frei.

Im Erdgeschoss befindet sich ein grosser Barbereich mit Theke und gemütlichen Sitzmöglichkeiten. Im 1. OG finden Sie ausschliesslch Zimmer in jeder Grösse.
Im 2. OG sind weitere Zimmer, sowie ein weiterer Treffpunkt mit Couchelandschaften und Multi-Media-Leinwand.

Wir verfügen über ausreichend Parkplätze hinter dem Haus, welche von der Strasse nicht einsehbar sind.

Samya

Köln
Parksauna Residenz - Im FKK Sauna Club Residenz erhalten Sie am Empfang für 50 EUR eine Tageskarte.

Diese Tageskarte beinhaltet die Nutzung der 4 Saunen, des Dampfbades, des Whirlpools, des Swimmingpools und der sonstigen Einrichtungen der Parksauna Residenz.

Des weiteren enthalten sind alle Softdrinks und Heißgetränke, die im FKK Residenz angeboten werden, sowie diverse Biersorten, die für Sie vorrätig sind. Der hauseigene Koch versorgt sie mit gutem Essen.

Anwesende, selbstständige Masseure und Masseurinnen setzen ihre Konditionen selber fest, sprechen Sie daher diese bitte mit ihnen persönlich ab.

Täglich erwarten Sie eine Vielzahl internationaler, erotischer Girls im FKK Residenz.

Weitere Infos entnehmen Sie bitte der Homepage des Clubs.

Parksauna Residenz

Lohmar-Durbusch
Dolce Vita - Das Dolce-Vita, die Erotik-Lounge der Extraklasse in Düsseldorf-Reisholz ist täglich für Dich geöffnet.

Auf einer Fläche von ca. 1500qm erwarten Dich täglich viele internationale Girls, welche Dir den Aufenthalt im Dolce Vita so angenehm wie möglich machen möchten. Neben der FKK-typischen Bewirtung, wie Softdrinks Buffet, etc. erwartet Dich ein reichhaltiges Wellnessangebot von Sauna, Massage, über Whirlpool bis hin zum grossen OutdoorPool, welcher im Sommer zum verweilen einlädt.

Die Eintrittspreise und die wechselnden Aktionen entnehmen Sie bitte der Website.

Dolce Vita

Düsseldorf
Saunaclub SKY - Der Sky Saunaclub liegt inmitten der Bergischen Metropole Wuppertal und ist verkehrsgünstig direkt an der A46 gelegen. 
Das großräumige Areal liegt diskret in einem Gewerbegebiet, bietet genügend Parkplätze vor Ort und ist an jedem Tag des Jahres geöffnet.
 
Für einen ganztägigen Eintritt von 35€ hat der Gast Zugriff auf alle Annehmlichkeiten des 1200qm großen Spaßareals. 

Im Eintritt inbegriffen sind:

- desinfizierte Badeschuhe
- ein flauschiger Bademantel und Handtücher
- ganztägiges Buffet
- Softdrinks sowie Bier
- Nutzung unserer Sauna und Dampfbad
- Kino, Sky Fussball Übertragungen
- Nutzung unseres XXL-Whirlpools

Saunaclub SKY

Wuppertal

Andere Links im Gebiet Bonn, Köln und Lohmar-durbusch

Ein FKK Club, oder auch FKK Sauna Club ist eine sehr moderne Form eines Bordellbetriebes. Solch ein Club bietet in seinen Räumen meist eine Vielzahl von Wellnessmöglichkeiten, wie z.B. Saunen, Dampfbad, Whirlpool, Pool, Massagen und Ruheräume. Prostituierte erhalten nach Zahlung eines Eintrittsentgelds Zugang zu diesen Räumlichkeiten und können alle angebotenen Dienstleistungen nutzen. Zugleich können Sie in den Ruheräumen ihrer Arbeit, die Prostitution, ausüben. Die Damen bewegen sich in der Regel nackt, bzw. leicht bekleidet durch dem Club. Freier erhalten ebenfalls gegen ein Eintrittsgeld Zugang in solche Clubs. Sie erhalten bei Eintritt Badeschuhe, Badetücher, in manchen Clubs auch Bademantel. Die vom Club angebotenen Dienstleistungen sind im Eintrittspreis enthalten. In den meisten FKK Clubs sind zudem alle alkoholfreien Getränke, verschiedene Speisen, meist in Form von Frühstücks-, Kuchen- oder Abendbuffet, im Eintrittspreis enthalten. In den Räumlichkeiten solcher Saunaclubs kommt es dann zum Kontakt zwischen den Freiern und den Prostituierten. Der Freier kann nach belieben die Dienstleistungen einer Dame gegen Entgeld in Anspruch nehmen, oder auch nicht. Nicht nur in Deutschland gibt es viele FKK Saunaclubs, sondern auch bei unseren Nachbarn in Österreich und in der Schweiz. Eine Übersicht über die FKK Sauaclubs in Österreich und der Schweiz erhalten Sie auf fkk-sauna-clubs.com

Rund um Bonn

An beiden Ufern des Rheins im Süden Nordrhein-Westfalens lieg die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn mit über 300.000 Einwohnern. Die Stadt war Residenz der Kölner Kurfürsten von 1597 bis 1794, Ludwig von Beethoven kam 1770 hier zur Welt. Zu einer der bedeutendsten deutschen Hochschulen entwickelte sich Bonn im 19. Jahrhundert die Stadt war von 1949 bis 1990 die Hauptstadt, und bis 1999 Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Nach dem Umzug von Parlament und Teilen der Bundesregierung nach Berlin haben heute in der „Bundesstadt“ noch der Bundespräsident seinen zweiten Dienstsitz, sechs Bundesministerien ihren ersten Dienstsitz, die anderen einen Zweitsitz. 16 Organisationen der Vereinten Nationen (UN) und drei DAX-Unternehmen sind in Bonn ansässig. Der Ennert liegt auf der rechten Rheinseite und ist der nördlichste Ausläufer des Siebengebirges, der Paffelsberg mit 194,8 m hat die höchste Erhebung im Stadtgebiet. Holtorfer Hardt, Röckesberg, Rabenlay, Kuckstein, Juffernberg, und der Finkenberg gehören zu den Bergen im Höhenzug. Zum nordrhein-westfälischen Rhein-Sieg-Kreis gehören die Städte und Gemeinden die an der Stadt Bonn grenzen. Niederkassel, Troisdorf, Sankt Augustin, Königswinter, Bad Honnef, Remagen, Wachtberg, Meckenheim, Alfter und Bornheim. Ausnahme ist Remagen, das im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz liegt, In vier Stadtbezirke unterteilt ist Bonn nach § 3 der Hauptsatzung die aus 52 Ortsteilen bestehen. Jeder Stadtbezirk hat einen Bezirksbürgermeister. Daneben besteht die Stadt aus 65 Statistischen Bezirken, die teilweise den Ortsteilen im Namen und der Größe ähnlich sind. Von der städtischen Statistikstelle wird Bonn in neun Stadtteile aufgeteilt. Die Stadtbezirke mit ihren Ortsteilen sind: Bad Godesberg: Alt-Godesberg, Friesdorf, Godesberg-Nord, Godesberg-Villenviertel, Heiderhof, Hochkreuz, Lannesdorf, Mehlem, Muffendorf, Pennenfeld, Plittersdorf, Rüngsdorf, Schweinheim Beuel: Beuel-Mitte, Beuel-Ost, Geislar, Hoholz, Holtorf, Holzlar, Küdinghoven, Limperich, Oberkassel, Pützchen/Bechlinghoven, Ramersdorf, Schwarzrheindorf/Vilich-Rheindorf, Vilich, Vilich-Müldorf Bonn: Auerberg, Bonn-Castell (bis 2003: Bonn-Nord), Bonn-Zentrum, Buschdorf, Dottendorf, Dransdorf, Endenich, Graurheindorf, Gronau, Ippendorf, Kessenich, Lessenich/Meßdorf, Nordstadt, Poppelsdorf, Röttgen, Südstadt, Tannenbusch, Ückesdorf, Venusberg, Weststadt Hardtberg: Brüser Berg, Duisdorf, Hardthöhe, Lengsdorf Die Orte Poppelsdorf, Endenich, Kessenich und Dottendorf wurden im Juni 1903 eingemeindet, mit denen Bonn zusammengewachsen war. Eigene Stadtbezirke von Bonn wurden die Städte Bad Godesberg und Beuel. Die Ortschaften Holzlar, Hoholz und das Amt Oberkassel erhielt Beuel zusätzlich. Durch die Orte Ippendorf, Röttgen, Lessenich/Meßdorf und Buschdorf wurde Bonn vergrößert .Lengsdorf und Duisdorf bildeten zusammen mit einigen Neubaugebieten den Stadtbezirk Hardtberg. Durch die Überschreitung der 100 000 Einwohnerzahlgrenze wurde Bonn 1934 zu einer Großstadt.